Zweite große Sommerakademie der AWO Bildung

Viele Open-Air-Angebote unter den 35 Kursen

Grafik: AWO Essen

„Raus aus dem stillen Kämmerlein“ sagt erneut die AWO Bildung und lädt zum zweiten Mal zur Sommerakademie mit vielen spannenden Freiluft- und Indoor-Angeboten. Die luftige und bunte Sommerakademie bietet ab sofort insgesamt 35 größtenteils Open-Air-Angebote, aber auch anderes. Sanfte Bewegung auf der „Dach-Terrasse“ der AWO-Geschäftsstelle, die „Mucki-Bude fürs Gehirn“ in Form eines Englisch-Kurses für Senior*innen im Seminarraum, das SprachCafé-Online im Internet, ein Smartphone-Sommer für Einsteiger*innen in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle am Holsterhauser Platz oder das garantiert bewegende Programm „Move“ in der Gymnastikhalle des Julius-Leber-Hauses in Kray. Das Paul-Gerlach-Bildungswerk setzt sich auf die Spur der Geschichte und besucht im Rahmen eines Tagesausflugs die „Erinnerungs-und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945“ bei Paderborn. Das komplette Programm finden Interessierte hier. Infos auch am Telefon unter 1897 414.

Autor Markus Grenz/Wilhelm Dibow
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!