Rezertifizierung Wundexperte ICW

Alle Wundexpert/innen nach ICW müssen sich regelmäßig (jährlich) rezertifizierend fortbilden. Die Statuten der ICW (Initiative Chronische Wunden) sagen dazu folgendes: „Alle Absolventen müssen pro Jahr mindestens 8 Fortbildungspunkte nachweisen (1 Unterrichtsstunde à 45 Min = 1 Fortbildungspunkt)


Alle Wundexpert/innen nach ICW müssen sich regelmäßig (jährlich) rezertifizierend fortbilden. Die Statuten der ICW (Initiative Chronische Wunden) sagen dazu folgendes: „Alle Absolventen müssen pro Jahr mindestens 8 Fortbildungspunkte nachweisen (1 Unterrichtsstunde à 45 Min = 1 Fortbildungspunkt)
 

Termine & Themen 2022

WER 1-22 - 12. Januar 2022: Palliative Wundversorgung 

WER 2-22 - 01. April 2022: Dekubitusprophylaxe - Am besten wäre Schweben

WER 3-22 - 22. Juni 2022: Diabetisches Fußsyndrom und Update Dekubitus

WER 4-22 - 30. August 2022: Wundmaterialien und deren Einsatz: Sinnvoll und ökonomisch?

WER 5-22 - 05. Oktober 2022: Infektionen und Infektmanagement

WER 6-22 - 06. Dezember 2022: Das Ulcus cruris und seine vielen Gesichter

 

 

Umfang der Fortbildung

Die Fortbildung findet als Tagesveranstaltung in der Regel von 09:00 - 16:00 Uhr statt (8 U-Std.)

Eine Fortbildungsgruppe umfasst bis zu 20 TeilnehmerInnen.

 

Abschluss

Die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung wird mit einer Teilnahmebescheinigung ausgewiesen.
 

Kosten der Fortbildung

Je Tagesveranstaltung fällt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 150,00 € an.
 

Ansprechpartnerin für den Bereich ...

Andrea Steinhoff

Peterstr. 2, 45141 Essen
020132086-23
andrea.steinhoff@awo-essen.de
Nachricht schreiben!
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!