KRAY OR DIE: Video schicken und mitmachen

Einsendeschluss für das Jugendfestival ist der 11. Juli

Grafik: Veranstalter*innen

Noch bis zum 11. Juli haben alle Skateboarder*innen, Scooter- und BMX-fahrer*innen im Alter von 13 bis 26 Jahren noch die Chance, beim Video-Kontest von KRAY OR DIE am 24. Juli mitzumachen. Die Bewerber*innen sollen in einem maximal 90-Sekunden-One-Shot-Video in der Skatebowl im Krayer Volksgarten zeigen, was sie drauf haben. Die eingesendeten Videos bewertet dann eine Fachjury. Dank der Unterstützung der Bezirksvertretung VII und der Stadtwerke Essen können pro Kategorie Preise im Wert bis zu 300 Euro gewonnen werden und die Teilnehmer*innen dürfen sich über ein limitiertes KRAY-OR-DIE-Shirt freuen. Dabei haben nicht nur Profis die Chance zu gewinnen, auch den kreativsten Videos ist ein Platz auf dem Treppchen reserviert.

Auf der Homepage www.kray-or-die.de und auf Instagram @krayordie finden Interessierte die genaue Anleitung zur Bewerbung und unter welchen Teilnahmebedingungen man mitmachen darf.

Außerdem steht nun fest, dass das Open-Air-Konzert mit den Bands Versa Vice, Angry Youth Elite und KMPFSPRT am 24. Juli ab 15 Uhr Corona konform stattfinden kann. Dann leider nicht im Stadtteil Kray, sondern in der Innenstadt. Im Rahmen der Trallafitti-Bühne an der Weststadthalle sollen bis zu 300 Besucher*innen auf einem eingezäunten Gelände mit bewährtem Sicherheits- und Hygienekonzept endlich wieder Livemusik erleben dürfen. In diesem Rahmen werden auch die Gewinner*innen des Skatebowl Video-Contests sowohl auf der Bühne als auch digital bekannt gegeben. Kostenlose Tickets bekommt man unter: www.weststadthalle.de.

Zum Hintergrund: Das Jugendkulturfestival KRAY OR DIE vom Julius-Leber-Haus der AWO, dem Kinder- und Jugendhaus Hüweg, der Aufsuchenden Jugendarbeit der Jugendhilfe, dem evangelischen Kinder- und Jugendhaus Gecko & Mobil, der evangelischen Jugend Rotthausen sowie dem Bürgerhaus Oststadt des Jugendamts Essen im Krayer Volksgarten findet seit mehr als zehn Jahren im Juni im Krayer Volksgarten statt. Aufgrund von Corona gehen die Veranstalter*innen in diesem Jahr neue Wege. Alle haben die große Hoffnung, dass das KRAY OR DIE 2022 wieder im Volksgarten stattfinden kann.

Autor Fabian Albrecht/Markus Grenz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!