Kammerkonzert für AWO-Senior*innen

Yehudi-Menuhin-Verein "Live Music Now" spielte auf im Kurt-Schumacher-Zentrum

Zum ersten Mal nach einjähriger Corona-Pause veranstaltete der Verein „Live Music Now“ wieder ein Kammermusik–Konzert für die Bewohner*innen des Kurt–Schumacher-Zentrums der AWO am Rüpingsweg. Der Verein, dessen Gründung auf den weltberühmten Geigenvirtuosen Yehudi Menuhin zurückgeht, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Musik zu Menschen zu bringen, die aufgrund ihrer Lebenssituation nicht mehr Konzerte besuchen können. An diesem Nachmittag entzückten die beiden mehrfach ausgezeichneten, jungen Musikerinnen Elisabeth Maliks (Klarinette) und Lea Maria Haas (Violoncello) ihre Zuhörer*innen mit bekannten Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Johann Sebastian Bach. Großen Dank sprach am Ende des Konzerts AWO-Geschäftsführer Oliver Kern den Künstlerinnen und der Stiftungsvertreterin Franzsika von Pachelbel aus.

Autor Reinhardt/Grenz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!