Kühle Überraschung für AWO-Kita-Kinder

Eiswagen kommt zur Kita Grillostraße

Eine süße und gleichzeitig kühle Überraschung hatte Daniela Kozitzki, Leiterin der Kita Grillostraße, für ihre kleinen Schützlinge und ihr Team parat. Sie lud einen Eiswagen an die Grillostraße und spendierte eine Runde für alle. „Das Jahr war Corona bedingt überschattet von ganz vielen Einschränkungen. Besonders die Kinder mussten darunter leiden. Da war es vor der Sommerpause angebracht, das Jahr mit einer schönen Erinnerung zu beenden“, berichtet die Kita-Leiterin. Da sie den „Marco“-Eismann noch aus ihrer Kindheit kennt, war der Kontakt schnell geknüpft und ein Termin gefunden. Vorher hatte es noch ein Wasserspiel auf der Wiese des Kita-Außengeländes gegeben. Bei einer Außentemperatur von 30 Grad kam dann der Besuch des Eiswagens für die 28 Mädchen und Jungen sowie die neun Mitarbeiter*innen auch genau zur richtigen Zeit.

Autor Markus Grenz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!