Netzwerkgründung für Senior*innen im AWO Zentrum 60plus Alte Kirchstraße

Nächstes Treffen am 25. Oktober von 18 bis 20 Uhr

(v.l.n.r.) Dagmar Hotze (Mitglied der ZWAR Gruppe Bergerhausen), Karlheinz Freudenberg (Fachreferent Offene Seniorenarbeit der AWO Essen), Klaus Peter Scholz (Seniorenbeauftragter Bezirk VI / Zollverein), Ursula Hoffmann (Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Essen), Lisa Moseler (Pädagogische Mitarbeiterin Zentrum 60plus Alte Kirchstraße), Birgit Langer (pädagogische Mitarbeiterin Zentrum 60plus Alte Kirchstraße).
Foto: AWO Essen

Am 11. Oktober fand die Auftaktveranstaltung zur Gründung eines Seniorennetzwerks im Bezirk VI / Zollverein im AWO Zentrum 60plus Alte Kirchstraße in Katernberg statt. Zahlreiche Bewohner*innen des Stadtteils zwischen 60 und 75 Jahren nahmen an dem Treffen teil, um neue Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und zukünftig neue Interessengruppen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung zu gründen. Am 25. Oktober von 18 bis 20 Uhr findet das erste Basisgruppentreffen im Zentrum 60plus Alte Kirchstraße statt. Dazu sind auch Bürger*innen herzlich eingeladen, die nicht an der Auftaktveranstaltung teilnehmen konnten.

Autor Langer/Moseler/Schönenborn
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!