Bewegung, Spielen, Lernen und Lachen im Julius

Wobbelyoga für Kinder von fünf bis acht Jahren
Foto: Kristine Dittert

Yoga und mehr auf dem Wobbelboard erleben Kinder von fünf bis acht Jahren ohne ihr Eltern an insgesamt fünf Terminen immer montags. Kursbeginn ist der 2. November, 15.30 bis 16.30 Uhr. In dem Kurs im Julius-Leber-Haus der AWO an der Meistersingerstraße 50 gehen die Kinder gemeinsam auf spannende Abenteuerreisen mit schönen Momenten voller Bewegung, Spielen, Lernen und Lachen. Im Zauberwald, bei den Indianern, im Weltall, im Zirkus, am Meer, in der Unterwasserwelt oder im Zoo erforschen sie mit viel Phantasie und Hingabe das Wobbelboard. Sie machen Yoga, wippen, schaukeln, balancieren und springen. Mit Kreativität und Lebendigkeit werden die besonderen Themen bei den Wobbel-Kids zu bewegtem Lernen. Wobbelyoga ist eine fabelhafte Kombination aus spielerischen Bewegungs- und Gleichgewichtsübungen, Entdecken und Erforschen, Koordinationsspielen und Entspannung. Die Wobbel, Balance-Bretter aus Holz, werden gestellt. Wobbelyoga findet in einer Kleingruppe von maximal sechs Kindern statt. Die Teilnahme kostet 46 Euro, Anmeldung unter Tel. 59 12 59 oder per E-Mail an jlh@awo-essen.de.

 

Kursleitung Kristine Dittert

Termine: montags 2. bis 30. November (5x)

Zeit: montags 15.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Julius-Leber-Haus der AWO, Meistersingerstrasse 50, 45307 Essen

Kosten: 46 Euro

Anmeldung unter Tel.: 59 12 59 oder jlh@awo-essen.de

Termin:Mo 02.11.
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!