AWO informiert über Betreuung und Patientenverfügung

Um die Frage was passiert, wenn man seine eigenen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, dreht sich die Veranstaltung zum Thema „Patientenverfügung, Betreuung und Vollmachten, zu der die Essener AWO am Montag, 8. April, in ihre Geschäftsstelle, Pferdemarkt 5, einlädt.

Ab 15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) wird  Jörg Wilczopolski vom Buntstifte e.V. Betreuungsverein im großen Saal, erste Etage, eine Übersicht über die Möglichkeiten der Vorsorge gegeben, die helfen soll, durch persönliche Entscheidungen ein hohes Maß an Selbstbestimmung zu erhalten. Es werden persönliche wie gesetzliche Notwendigkeiten erläutert. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich vorwiegend an Seniorinnen und Senioren, junge Gäste sind selbstverständlich auch willkommen.

Anmeldung, Kontakt und Information bei Karlheinz Freudenberg, Tel. 0201 1897407.

Termin:Mo 08.04.
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!