Neue CD mit „Bürger.Haus.Musik.“ aus dem Julius-Leber-Haus

Es ist in Corona-Zeiten relativ still geworden rund um das Julius-Leber-Haus der AWO. Da kommt die neue CD „Bürger.Haus.Musik.“ gerade recht. Der Tonträger aus neuester Produktion erinnert mit seinen zehn Titeln nämlich daran, wie viel Musik in dem Bürgerhaus an der Meistersingerstraße steckt.

Vom Rock und Punk über indische Sitar-Klänge, einen Kinderchor, ein Mandolinenorchester und Fanfarenklänge ist die ganze Bandbreite an selbst gemachter Musik vertreten, die sonst im Jahresverlauf auf der Bühne und im Probenraum des „Julius“ in Leithe zu hören ist. „Mit diesem Projekt wollen wir die Vielfalt und die Bedeutung, die Musik in unserem Bürgerhaus spielt, dokumentieren“, beschreibt Jürgen Zips-Zimmermann, Leiter des Julius-Leber-Hauses, die Idee, die zur jetzt vorliegenden CD führte.

Begonnen hat alles schon im letzten Jahr noch  vor Corona, als Zips-Zimmermann Unterstützung für die Idee beim RVR „Interkultur Ruhr“ fand, der die Finanzierung weitgehend absicherte. Die Mitspieler waren schnell gefunden, probten und traten doch alle Bands, Chöre und Einzelmusiker schon seit langem im Julius-Leber-Haus auf. Ab Januar ging es dann ins Klangwelt Studio nach Rüttenscheid, wo die Aufnahmen entstanden und unter der Leitung von Julian Büsselberg die Stücke dann auch abgemischt wurden.

Für viele war der Besuch im Tonstudio ein an- und aufregendes Erlebnis, das trotz der intensiven Arbeit genossen wurde. So hatte das Mandolinen-Orchester „Gut Klang“ sichtlichen Spaß daran, das Entstehen ihres Stücks „The Filipino Shuffle“ von der ersten Mikrofon-Stellprobe bis zum Probehören der Aufnahme  zu erleben.

Viele Studio-Abende und Tage am Mischpult waren nötig, bis das fertige Produkt jetzt zum Julius-Leber-Haus geliefert werden konnte. Ab sofort können sich am Musikleben im Julius Interessente eine CD an der Meistersingerstraße 50 abholen. Der Tonträger mit rund 45 Minuten ganz unterschiedlicher Unterhaltung ist kostenlos, gern werden aber Spenden für die Musikprojekte des Bürgerhauses entgegengenommen. Die CD kann wenigstens ein wenig über die Zeit hinwegtrösten in der Corona bedingt keine Konzerte im Julius-Leber-Haus stattfinden können.

Autor Peter Marnitz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!