AWO-Geschäftsführer Oliver Kern ist Schirmherr für „Essenz – Rock Dein‘ Block“

Mit kleinen Dingen Großes erreichen, mit „little things“ den Wandel der Welt erleben. Unter diesem Motto wollen sich in diesem Jahr wieder junge Künstler vor großem Publikum bei „Essen Original“ präsentieren. Dieser Auftritt bei dem wohl wichtigsten Essener Musikfest ist für rund 30 junge Essenerinnen und Essener im Alter von 11 bis 21 Jahren die Krönung vieler Stunden des Übens, Trainierens und des Lernens. „Essenz – Rock Dein‘ Block“ nennt sich das ehrenamtliche Förderprojekt, dass sich zum Ziel gesetzt hat, mit den Mitteln der Musik und der Kunst junge Talente zu fördern und nachhaltig ihre Persönlichkeiten zu entwickeln und zu stärken. Ziele, die auch die Essener Arbeiterwohlfahrt bei ihrer Jugendarbeit teilt und so hat der Essener AWO-Geschäftsführer Oliver Kern in diesem Jahr gern die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

Von links: Mara Minjoli (Coach Gesang) , Patrick Rosendahl (Coach Rap), Celiné Bergmann (Coach Rap), Oliver Kern (Schirmherr), Corina Avaria (Coach Gesang), Amrei Merz (Coach Tanz), Andreas Pretzlaff (Band und Technik), Ellen Maria, Joans Jerosch und Yasmin Kopania, (Teilnehmer).

„Ich freue mich darüber, junge Menschen aus allen Stadtteilen und allen Schichten dabei zu begleiten, wie sich mit Hilfe des Projektes als Musiker und vor allen Dingen als Menschen reifen“, freut sich Kern über seine Aufgabe: „Ich werde mich bemühen, die Initiative nach Kräften zu unterstützen und ihr Wege zu ebnen.“

Essenz fördert seit 2008 unter jährlich individuellen sozialen Themenschwerpunkten Jugendliche, die ihre Kunst (Gesang, Rap, Tanz) entwickeln und verfeinern möchten. Gleichzeitig setzt sich Essenz mit verschiedenen sozialen Themen auseinander und versucht, auch die menschliche Entwicklung der Nachwuchskünstler zu unterstützen. So kommen unterschiedlichste Menschen zusammen, die gemeinsam moderne, kreative Kunst schaffen und ihre Stimmen für gesellschaftliche Belange erheben.

Die jungen Menschen im Alter von 11 bis 21 Jahren können sich für dieses Projekt bewerben und nehmen dann an Castings teil, die an verschiedenen wohnortnahen Standorten abgehalten werden. Die rund 30 von der Jury ausgewählten Nachwuchskünstler stehen dann ehrenamtliche Coaches für die verschiedenen Ausdrucksformen zur Seite. Ein junges, engagiertes Team an Musikern, Gesang-, Tanz- und Rap-Experten sorgt für ein breites Angebot an Workshops zur Einzel- und Gruppenförderung. So erfahren die Jugendlichen, wie sie gezielt an ihren Talenten arbeiten können und wie man gemeinsam Ziele umsetzt und verwirklicht.

„Dieses Projekt trägt dazu bei, Jungen Menschen Chancen in unserer Gesellschaft zu eröffnen. Deshalb verdient dieses Engagement eine breite Unterstützung durch die Gesellschaft. Hier bietet sich zum Beispiel für Sponsoren die Möglichkeit, ihr soziales Herz zu zeigen“, wirbt Oliver Kern für „Essenz – Rock Dein‘ Block“.

Autor Peter Marnitz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!