AWO bringt regionale Frischeküche ins Haus

Ganz auf regionale Frischeküche setzt der bewährte AWO-Service „Essen auf Rädern“. Mit einer Neuorganisation des besonders bei Senioren beliebten Lieferdienstes kam jetzt eine neue kulinarischer Kultur auf den Teller.

„Wir haben ganz gezielt einen neuen Lieferanten in der Nähe gesucht, der täglich frisch gekochte Mahlzeiten liefern kann. Wie in der Spitzengastronomie setzen wir auf Qualitätszutaten aus der Region“, begründet Norbert Schunk, Leiter der ambulanten Altenhilfe der AWO, den Wechsel zu einem Bochumer Lieferanten: „Wir haben uns damit von Tiefkühlmahlzeiten verabschiedet, die nicht mehr den gehobenen Ansprüchen unserer Kunden genügen.“

So werden täglich im Expresstempo aus der Nachbarstadt nach einem festen Zeitplan auf die Minute genau buchstäblich „heiße Kisten“ angeliefert. Auf dem Hof des August-Schmidt-Hauses im Nordviertel, wo die ambulante Altenhilfe der Essener AWO ihren Sitz hat, werden die Wärmebehälter an die AWO-Fahrer übergeben, die sich mit ihren Fahrzeugen dann direkt auf den Weg zu den Kunden machen.

Im Gegensatz zu manchen anderen Lieferdiensten sind auch die Auslieferungsfahrer festangestellte Mitarbeiter, die oft schon lange bei der AWO arbeiten. „So bringen wir nicht nur warme Mahlzeiten ins Haus, sondern sind auch Ansprechpartner für viele Probleme. Oft sind wir für manche Senioren der einzige regelmäßige Kontakt zur Außenwelt“, schildert Norbert Schunk, was die Vorteile der rollenden Awo-Küche ausmacht: „Wir können das ganze breite Leistungsspektrum der Essener AWO anbieten. Sei es der Kontakt zu einem unserer Seniorenclubs, Hilfe im Haushalt, ein leicht zu erreichendes Freizeitangebot oder der Kontakt zu einem unserer Heime.“

Auch Inge Wienkötter, die „Essen auf Rädern“ koordiniert und organisiert, ist oft Ansprechpartnerin für die älteren Menschen, die für alle Beteiligten mehr als nur „Kunden“ sind: „ Wir sind schließlich der Verband mit Herz und bringen mehr als nur leckere Mahlzeiten.“

Kontakt zu „Essen auf Rädern“: Tel. 0201 8320116, E-Mail: ear@awo-essen.de oder www.awo-essen.de/senioren/pflege-hilfe-zu-hause/essen-auf-raedern/

Autor Peter Marnitz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!