Anna Pfeiffer ins Präsidium des AWO Bundesverbandes gewählt

Anna Pfeiffer, hauptamtliche Geschäftsführerin des Kreisjugendwerks der AWO Essen, hat beim AWO Bundesverband eine wichtige ehrenamtliche Aufgabe übernommen. Die 30-Jährige Essenerin wurde jetzt für zwei Jahre in das Präsidium des Bundesverbandes gewählt.

Anna Pfeiffer

Die studierte Theaterwissenschaftlerin und Pädagogin hat nicht nur berufliche Erfahrungen in der AWO-Jugendarbeit gemacht, sie war darüber hinaus auch schon ehrenamtliche Vorsitzende des Bundesjugendwerks der AWO.

Ihr ehrenamtliches Engagement begann schon 2008 mit der Betreuung von Ferienfreizeiten, seit Anfang des Jahres 2016 gehörte sie zum hauptamtlichen Team des vom Jugendwerk der AWO betriebenen Jugendhauses „Plan Ku“ in Kupferdreh. Im April 2018 übernahm sie die Geschäftsführung des Kreisjugendwerks der AWO Essen.

Der Kreisvorstand der AWO Essen gratuliert Anna Pfeiffer zu dieser Aufgabe, in der sie auch bundesweite Akzente für die Grundsätze der Arbeiterwohlfahrt setzen kann. Klaus Johannknecht, AWO Kreisvorsitzender: „Wir freuen uns sehr für Anna Pfeifer, die in enger Kooperation mit dem Essener AWO Kreisverband gerade junge Menschen motiviert, unsere gemeinsamen Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit mit Leben zu füllen.“

 

 

Autor Peter Marnitz
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!