Gemeinsam Sprache lernen bei der AWO Familienbildung

In den letzten Jahren hat Stadt Essen viele geflüchtete Familien aufgenommen. Zur Förderung ihrer Integration wurde das Projekt „Gemeinsam Sprache lernen“ entwickelt

Das Projekt wendet sich an Mütter mit Kindern im Alter von einem bis drei Jahren. Die Mütter erhalten die Möglichkeit, sich in ihrer Muttersprache über die Themen Sprachentwicklung, Bildung und Erziehung auszutauschen.

Leben in Deutschland mit seinen Werten und Normen

  • Das Bildungs-und Gesundheitssystem in Deutschland
  • Gewaltfreie Erziehung
  • Vermittlung erster Deutschkenntnisse
  • Spielen als Mittel zur Stärkung der Mutter-Kind- Beziehung
  • Miteinander leben- Respekt und Toleranz

Ziele des Projekts „Gemeinsam Sprache lernen“

Unterstützung des Integrationsprozesses  in der Familie

  • Stärkung der Ressourcen und Fähigkeit der Mütter
  • Auseinandersetzung mit der Entwicklung und den Bedürfnissen des eigenen Kindes
  • Verbesserung der Bildungschancen der Kinder
  • Förderung von Zweisprachigkeit
  • Erleichterung des Übergangs in die Tagesstätte

 

Kosten

Die Stadt Essen ermöglicht eine kostenfreie Teilnahme.

Unser Standort
Ansprechpartnerin für den Bereich Gemeinsam Sprache lernen

Fatima Drissi

“Geringes Wissen, das tatkräftig angewendet wird, ist unendlich viel mehr wert, als großes Wissen, das brach liegt.” Khalil Gibran
Pferdemarkt 5, 45127 Essen
0201/1897-202
E-Mail schreiben!
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!