Mitgliederdatenschutz

Datenschutz für Mitglieder.

Wenn Sie Mitglied der AWO sind, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Mitgliederverwaltung und -betreuung (Art. 6 Abs. 1b DSGVO), sowie für die Erfüllung unserer satzungsgemäßen Vereinszwecke.

Ihre Daten werden von uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO an den AWO Bundesverband e.V., sowie auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses unseren satzungsgemäßen Auftrag zu erfüllen, nach Art. 6 Abs. 1f) an den zuständigen AWO Landes-, Bezirks- und Kreisverband sowie ggf. an die zuständigen Gliederungen des AWO Jugendwerks übermittelt.

Sollten Sie für die AWO als aktiver Funktionsträger tätig sein, so werden Ihre Daten zum Zwecke dieser Aufgabenerfüllung im erforderlichen Maße verarbeitet.

Im Rahmen unserer Presse und Öffentlichkeitsarbeit kann es des Weiteren zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses kommen. Dies bezieht sich beispielsweise auf die Veröffentlichung von Fotos, die auf öffentlichen Veranstaltungen gemacht werden oder auf öffentliche Ehrungen. In solchen Fällen werden Sie rechtzeitig auf Ihre Rechte als betroffene Person hingewiesen.

Ansprechpartner für den Bereich Datenschutz

Bernd Rehbein

Pferdemarkt 5, 45127 Essen
0201/1897-101
datenschutz@awo-essen.de
Nachricht schreiben!
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!