Sommerakademie der AWO Bildung

Wir laden Sie herzlich ein zu einer luftigen und bunten  Sommerakademie für „Hiergebliebene“. Genießen Sie Bildung mal ganz anders, mit Angeboten, die

zum Ausprobieren geeignet sind und teilweise draußen stattfinden:  z.B. mit sanfter Bewegung – Qigong oder mal rhythmisch mit Zumba oder politisch mit dem Mit-Mach-Workshop zum Thema Nachhaltigkeit oder medial mit einem Kurs Naturfotografie in der Gruga.

Unter den jeweiligen Themenpunkten finden Sie alle Kurse der Sommerakademie.

Bewegung und Gesundheit

Yoga

Yoga, eine uralte indische spirituelle Disziplin, bedeutet Vereinigung von Körper, Seele und Geist mit dem Ziel, diese Kräfte ins Gleichgewicht zu bringen. In diesen Kursen beschäftigen wir uns mit dem Körper, den wir durch Atmen und Übungen so gesund wie möglich erhalten möchten. Körper und Geist haben die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und den Alltag eine Weile hinter sich zu lassen.

Bitte eigene Yogamatte mitbringen

Einzelne Kurstermine auch buchbar

Anmeldungen sind möglich per Email: bettina.borgboehmer@awo-essen.de

per Telefon: 0201/1897-415 oder Sie nutzen die Online-Anmeldung indem Sie auf das Datum Ihrer Wahl klicken

 

Termine:

29.06.2020 – 03.07.2020 ( 9:00 – 10:00 Uhr)

06.07.2020 – 10.07.2020 (18:00 – 19:00 Uhr)

13.07.2020 – 17.07.2020 (18:00 – 19.00 Uhr) 

Qigong im Freien

Qigong ist eine der fünf Säulen der chinesischen Medizin. Dieses harmonisierende Angebot besteht aus Übungen, die die Grundkräfte des Menschen stärken - Meditation, Konzentration und Bewegung.

Bitte eigene Matte oder großes Handtuch mitbringen

Einzelne Kurstermine auch buchbar

Termine:

27.07.2020 – 31.07.2020 (09:00 – 10:00 Uhr)

03.08.2020 – 07-08.2020 (09:00 – 10:00 Uhr)

Tai Chi / Qi-Gong und Meditation

In stressigen Zeiten zur Ruhe finden, Entspannung aber auch körperliche Aktivitäten -
all das bietet die fernöstlichen Künste des Tai Chi;Qi Gong und der Meditation
Im Julius-Leber Haus finden in den Sommerferien zwei Kennenlern-Workshops statt.
Im Tai Chi werden Übungen aus dem Yang-Stil geübt. Diese Stilrichtung wird meistens aus gesundheitlichen Gründen angewendet. Dabei geht es um Standfestigkeit, Koordination und
Ruhe in Bewegung.
Aus dem Qi Gong lernen die Teilnehmer*innen Übungen aus verschiedenen Systemen kennen.
In der Meditation heißt das Grundthema: Öffnen, Atmen und Entspannen.
Der Workshop findet unter Einhaltung der bestehenden Hygieneregeln statt.
Bequeme Kleidung und eine eigene Matte sind mitzubringen

Julius-Leber-Haus, Erdg., Forum, Meistersingerstr. 50, Kray

Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung für: Sa. 04.07.2020 10:00 - 11:30 Uhr

Anmeldung für: Sa. 11.07.2020 10:00 - 11:30 Uhr

 

Rückenschule im Freien

Mit speziellen Rückenübungen soll ein Ausgleich zum Alltag im Haushalt und der Arbeit geschaffen werden. Außerdem liegt ein Hauptaugenmerk auf Prävention, Achtsamkeit sowie Bewusstsein für den eigenen Körper. Kräftigungsübungen für den gesamten Körper werden ebenso eingebunden wie Dehn- und Entspannungsübungen.

Bitte eigene Matte oder großes Handtuch mitbringen

09.07.2020 (16:45 – 17:45 Uhr)

14.07.2020 (16:45 – 17:45 Uhr)

Achtsamkeitskurs JLH

In dem Kurs werden Atem- und Meditationsübungen bestehend aus Prinzipien der östlichen Meditationstechnik und Yoga. Es soll gelernt werden, den Augenblick und die momentane Situation bewusst ohne Bewertung wahrzunehmen, um für sich neue Freiheiten zu schaffen und gesundheitsfördernd zu leben.

Bitte eigene Matte oder großes Handtuch mitbringen

Termin:

13.07.2020 – 17.07.2020 (09:30 – 10:30 Uhr)

Zumba Sommerkurs

In den Sommerferien bietet das Julius einen ZUMBA- Ferienkurs an.
Immer Dienstag ab 19:30 Uhr im großen Saal, unter Einhaltung der Corona Hygiene- und Abstandsregeln.
Schluss mit den alten Workouts, jetzt ist Party angesagt mit Zumba Fitness! Bei großartiger Partystimmung sich zu bewegen und von der heißen Musik anstecken zu lassen! Das Prinzip lautet: Fun and easy to do. Jeder kann sofort mitmachen. Die Schritte und Übungen sind ganz leicht!
"ditch the workout- join the party!"

Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung: Di. 30.06.2020 (ab 19:30 Uhr) - Di. 04.08.2020

Iai-Do- die Kunst des Schwertziehens

Iai-do ist die Kunst des Schwertziehens. Entwickelt als Übungsform für Samurais. Als das schwerttragen in der japanischen Öffentlichkeit verboten wurde, entstanden die ersten Katas, Übungen mit feststehenden Abläufen. Die Beherrschung dieser Techniken ist der öffentliche Teil. Der unsichtbare teil, ist die Essenz von Iai-Do. Hier findet sich die Seele des Iai-Do. Es ist die Quelle dessen, warum es heute noch geübt wird und sich weiterentwickelt. Zum ersten üben sind Holzschwerter (Bokken) sehr gut geeignet. Diese werden von Hakushinkai Essen e.V. für die Ferienworkshops, zur Verfügung gestellt.
Der Kurs findet unter Einhaltung der bestehenden Corona Hygiene und Abstandsregeln statt.

Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung für: Mi. 08.07.2020 17:00 - 18:30 Uhr

Anmeldung für: Mi. 05.08.2020 17:00 - 18:30 Uhr

Danceletics

Danceletics trainiert mit tänzerischen Bewegungen Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit.
Danceletics kombiniert Tanz, Yoga und Pilates in tänzerischer Weise miteinander und ist somit
ein ganzheitliches effektives Workout, was Spaß macht und Körper und Seele Gut tut. Vorerfahrungen im Tanzen, Pilates oder Yoga sind keine Voraussetzung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die bestehenden Corona und Abstandsregeln werden eingehalten.
Mitzubringen sind eine eigene Matte und bequeme Kleidung.

Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung für: Fr. 07.08.2020 10:00 - 11:15 Uhr

Medien

Naturfotografie digital- Ein fotografischer Ausflug

Ein fotografischer Ausflug in die Gruga für Seniorinnen und Senioren und andere Interessierte  
In unserer schönen Gruga schauen wir uns an diesem Tag die Naturfotografie etwas genauer an, vergleichen Zooms, Festbrennweiten und Makros, lernen Tricks kennen, um auch ohne Makro Nahaufnahmen zu machen und wie wir die Kamera bestmöglich einstellen.
Die Zwischenergebnisse können in der Mittagspause auf einem transportablen Monitor begutachtet werden. Bitte die eigene digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera mitbringen.

Sa. 22.08.2020
Ausweichtermine bei Schlechtwetter: So. 23.09.2020 bzw. die Folgewoche
10:00 – 17.00 Uhr (8 U.-Std. mit 1,5 Std Mittagspause)

Anmeldung und Information:

Tel: 0201 1897 413

Online-Anmeldung

Email: cornelia.katterwe@awo-essen.de

 

Infoveranstaltung zur Corona Warn App

Die AWO Familienbildung lädt im Rahmen ihrer Sommerakademie am Montag 29. Juni um 13:00  zu einer Informationsveranstaltung zur freiwilligen Corona App der Bundesregierung an, die seit dem 15 Juni 2020 zur Verfügung steht.
Unser Medien Referent Herr M. Nennstiel informiert Sie zu dieser App und beantwortet  ihre Fragen wie: Wie funktioniert die App ? Auf welchem Smartphone laüft die App? Was ist dem Datenschutz? Werden meine Bewegungsprofile aufgezeichnet oder kann mich die Warn App vor einer Infektion schützen?

Anmeldung und Information:

Tel: 0201 1897 413

Email: cornelia.katterwe@awo-essen.de

Online-Anmeldung

I-Phone-Sommer - Kurs für Neueinsteiger -ohne Vorkenntnisse

Für Anwender des Betriebssystems IOS.
Sie haben sich ein Handy gekauft oder es geschenkt bekommen und sind gleichermaßen gespannt und unsicher wie Sie ihr neues Handy benutzen können? In diesem Wochenendkurs lernen Sie die wichtigsten Funktionen ihres Smartphone kennen, üben diese Schritt für Schritt ein und lernen ihr Gerät grundlegend zu bedienen. Freuen Sie sich auf eine interessante Lernerfahrung.

Anmeldung und Information:

Tel: 0201 1897 413

Anmeldung für Samstag 04.07.2020 10:00 - 13:15 Uhr

Email: cornelia.katterwe@awo-essen.de

Gesellschaft und Politik

Vielfalt (er)leben

Die Veranstaltung richtet sich an Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, die sich mit anderen zum Thema Vielfalt und kulturelles Bewusstsein austauschen möchten. Das Seminar arbeitet nach dem Programm EINE WELT DER VIELFALT und findet in Kooperation mit der internationalen Seniorenbegegnungsstätte Zentrum 60+ statt.

Anmeldung und Information:

Paul-Gerlach-Bildungswerk

Telefon: 0201 1897 420

Email: andrea.kundt@awo-essen.de

Anmeldung: 06.07.2020 (10:00 - 13:00 Uhr)

Mit-Mach-Workshop zum Thema Nachhaltigkeit

Klimagerechtigkeit, Mobilitätswende und nachhaltigkeit sind Begriffe, die seit geraumer Zeit in aller Munde sind. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich? Und was hat das mit Gerechtigkeit und Verantwortung zu tun? Gemeinsam klären wir die Zusammenhänge auf und schauen, was das mit unserem Leben zu tun hat. Wir werden den eigenen ökologischen Fußabdruck ermitteln, über verantwortungsvollen Konsum sprechen und selbst kreativ werden. Bitte für den kleinen kreativen Abschlussteil einen leeren, ausgewaschenen TetraPack mitbringen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Projekt FÜR EIN GUTES UND SCHÖNES LEBEN  des Landesjugendwerk der AWO NRW statt.

 

Anmeldung und Information:

Paul-Gerlach-Bildungswerk

Telefon: 0201 1897 420

Email: andrea.kundt@awo-essen.de

Anmeldung: 10.07.2020 (15:00 - 18:00 Uhr)

Der RadEntscheid Essen stellt sich vor - und stellt sich der

Der RadEntscheid ist ein initiierendes Bürger*innenbegehren FÜR eine bessere Fahrrad-Infrastruktur in Essen.
Jonathan Knaup, einer der drei Vertretungsberechtigten berichtet über den Anlass und die Hintergründe des Bürgerbegehrens. Es geht um interessante Fakten zur derzeitigen Verkehrssituation in Essen und um die Ziele des RadEntscheids; Im Kleinen wie im Großen. Im Anschluss gibt es ausreichend Zeit für Fragen und für Diskussionen im Plenum.

Anmeldung und Information:

Paul-Gerlach-Bildungswerk

Telefon: 0201 1897 420

Email: lilia.gerlach@awo-essen.de

Anmeldung: 14.07.2020 (16:30 - 18:00 Uhr)

 

Ideenwerkstatt

Diese Veranstaltung richtet sich an Referent*innen der politischen Bildung und Bildungsleute aus den Ortsvereinen der AWO, die sich austauschen und Themen für zukünftige politische Bildungsformate entwickeln möchten.

Anmeldung und Information:

Paul-Gerlach-Bildungswerk

Telefon: 0201 1897 420

Email: andrea.kundt@awo-essen.de

Anmeldung: 16.07.2020 (14:30 - 17:00 Uhr)

Zusammenleben in Vielfalt

Schnupper-Workshop für Ehrenamtliche und andere Interessierte!
Wir möchten mit Euch/Ihnen Diversität und Diskriminierung zum Thema machen! Wie erlebe ich Vielaflt in meinem Umfeld? Wo begegnen mir Vorurteile und Diskriminierung? Mithilfe kleiner Impulse und spielerischen Übungen möchten wir mit Euch/Ihnen dazu ins Gespräch kommen.

Anmeldung und Information:

Paul-Gerlach-Bildungswerk

Telefon: 0201 1897 420

Email: andrea.kundt@awo-essen.de

Anmeldung: 21.07.2020 (10:00 - 17:00 Uhr)

Wie geht’s eigentlich Europa?

Die Pandemie hat alle im Griff – und viele richten Ihren Blick auf das eigene Land… Doch wie geht es eigentlich Europa damit? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir Jens Geier, Mitglied des Europäischen Parlaments, eingeladen uns einen Einblick in die europäische Dimension zu geben. Wir wollen mit Ihm über aktuelle Themen und all Ihre Fragen rund um Europa ins Gespräch kommen – damit Europa uns wieder ein Stück näher kommt, wenn wir schon nicht selbst nach Brüssel reisen können. 

 

Anmeldung und Informationen unter:

Paul-Gerlach-Bildungswerk

Tel : 0201 1897 421

Email: lilia.gerlach@awo-essen.de

Online anmelden: Termin: 27.08.2020 16-18 Uhr

Eltern und Kinder

HappyBauch© Im Freien

Bewegung und Energie während der Schwangerschaft im Gervinuspark

Regelmäßige Bewegung in der Schwangerschaft verbessert nicht nur das Wohlbefinden, sondern unterstützt auch den Körper bei der Geburt. Das ganzheitliche Training fördert die Beweglichkeit, stärkt das Herz-Kreislauf-System und hilft, das seelische Wohlbefinden positiv zu bestärken. Bei regelmäßiger Teilnahme können Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen und Müdigkeit minimiert werden. Es hilft Ihnen, sich auf die Geburt und die Zeit danach vorzubereiten.

Ab dem 29.06.2020 Montag und Donnerstag von 09:45 - 11:00 Uhr

Anmeldung unter:

Tel : 0201 1897 412

Email: jens.fischer@awo-essen.de

Online anmelden

Elternstart NRW - offener Treff Kray

Elternstart NRW unterstützt Mütter und Väter dabei die "Sprache" des Säuglings besser zu verstehen und die Entwicklung ihres Kindes im Ersten Jahr bewusster zu erleben. 

Julius-Leber-Haus, Unterg., Eltern-Kind-Raum, Meistersingerstr. 50

Telefon : 0201 / 49083301

Anmeldung: 22.06.2020 (ab 09:00 Uhr) - Mo. 13.07.2020

 

 

 

Für Kids -Wobbelturnen in den Sommerferien

Während der Sommerferien bietet das Julius-Leber Haus fünf Termine Wobbelturnen für Kids an.
Wobbelturnen? Wobbelturnen ist eine Kombination aus spielerischen Bewegungs-, Gleichgewichts- und Koordinationsübungen und jeder Menge Spaß. Findet immer auf einem Original Wobbelboard statt.
Wobbelturnen- das bedeutet bewegen, balancieren, springen, klettern, laufen und die Umwelt mit allen Sinnen erkunden.In den aktiven Phasen sind die Kinder in Bewegung und es wird der Gleichgewichtssinn und die kinästhetische Wahrnehmung angesprochen. In den ruhigen Phasen wird geschaukelt, meditiert und zu ruhiger Musik entspannt. So wird wertvolle Zeit miteinander verbracht.
Die bestehenden Corona und Abstandsregeln werden eingehalten
Für Kinder von 2 - 8 Jahren

Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung: Di. 30.06.2020 10:00 - 11:00 Uhr

Anmeldung: Do. 02.07.2020 15:00 - 16:00 Uhr

Anmeldung: Di. 07.07.2020 10:00 - 11:00 Uhr

Anmeldung: Do. 09.07.2020 15:00 - 16:00 Uhr

 

MOVE Sommerferienkurs

Bewegung und Spiel für Eltern und Kinder
MOVE ist ein Spiel- und Bewegungsangebot für ein- bis dreijährige Kinder mit ihren Eltern.
Hier wird aus der Turnhalle eine abwechslungsreiche und Bewegungsfördernde Spiel und Kletterlandschaft. Die Eltern lernen den Fähigkeiten der Kinder zu vertrauen.
MOVE ist eine Philosophie die Welt zu entdecken!

 Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung für 25.06.2020 - 16.07.2020 09:00 - 10:00 Uhr

Anmeldung für 25.06.2020 - 16.07.2020 10:30 - 11:30 Uhr

Anmeldung für 25.06.2020 - 16.07.2020 12:00 - 13:30 Uhr

Kultur und Freizeit für junge Leute

Stadionführung – für alle offen

Das Fanprojekt Essen bietet für alle InteressentInnen eine Stadionführung des Stadion Essen an. Dort erhalten die Interessenten durch die MitarbeiterInnen des Fanprojektes einen detaillierten Einblick in die Gegebenheiten des Stadions. Zudem wird über aktuelle Entwicklungen des Vereins und die Historie berichtet.

Termine:

07.07.2020 – 13 Uhr

14.07.2020 – 13 Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122.

Schiffshebewerk Henrichenburg - Angebot für 14-27 Jährige

Am Donnerstag, den 9.7.2020 wird durch die MitarbeiterInnen des Fanprojektes Essen ein Besuch des Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop angeboten. Hier bietet sich die Möglichkeit die historische Schiffshebewerkanlage und das Museum zu besichtigen. Zudem bietet sich für InteressentInnen der Fotografie die Möglichkeit, besondere Motive fotografisch festzuhalten. Dies geschieht durch Hilfe und Anleitung der MitarbeiterInnen des Fanprojektes Essen.

Termin: 09.07.2020 – 10 Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122.

Besuch ZOOM Gelsenkirchen - Angebot für 14-27 Jährige

Das Fanprojekt Essen bietet allen InteressentInnen am Donnerstag, den 16.7.2020 eine Besuchs des Zoos „Zoom“ in Gelsenkirchen an. Hier können die TeilnehmerInnen Einblicke in die Tierwelt der verschiedenen Kontinente der Erde erhalten. Zudem besteht für InteressentenInnen der Fotografie die Möglichkeit eindrucksvolle Motive zu fotografieren.

Termin: 16.07.2020 – 09 Uhr

Kostenbeteiligung: 5€ pro Person

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122

Tagesausflug ins Phantasialand Brühl - Angebot für 14-27

Am Montag, den 20.7.2020 bietet das Fanprojekt Essen eine Jugendfreizeit (Tagesausflug) in das Phantasialand Brühl an. Dort können die jugendlichen TeilnehmerInnen die Angebote des Freizeitparks nutzen.  

Termin: 20.07.2020 – 09 Uhr

Kostenbeteiligung: 15€ pro Person

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122

Tagesausflug zur NS-Gedenkstätte Esterwegen 14-27 Jährige

Das Fanprojekt Essen bietet allen interessierten Jugendlichen am Donnerstag, den 23.7.2020 eine Bildungsfahrt (Tagesausflug) in die NS-Gedenkstätte Esterwegen an. Dort erhalten die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Geschichte des Holocausts in Deutschland und haben somit die Möglichkeit, sich mit der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen. Neben einer Führung durch die Gedenkstätte werden anschließend die Erlebnisse innerhalb der Gruppe reflektiert und besprochen.

Termin: 23.07.2020 – 09 Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122

Besuch Eisenbahnmuseum - Angebot für 14-27 Jährige

Am Dienstag, den 28.7.2020 bietet das Fanprojekt Essen einen Besuch des Eisenbahnmuseums Bochum-Dahlhausen an. Dort können die interessierten TeilnehmerInnen Einblicke in die Geschichte der Eisenbahn erhalten.

Termin: 28.07.2020 – 10Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122

Besuch DFB Museum - Angebot für 14-27 Jährige

Das DFB Museum in Dortmund bietet allen interessierten TeilnehmerInnen einen detaillierten Einblick in die Entwicklung und Historie des Fußballs in Deutschland. Unter Anleitung der MitarbeiterInnen des Fanprojektes Essen erhalten die TeilnehmerInnen Überblick der Entwicklung der Vereine in Deutschland/DDR und der Nationalmannschaften.

Termin: 30.07.2020 – 12 Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122

Besuch Bergbaumuseum Bochum - Angebot für 14-27 Jährige

Am 04.08.2020 besucht das Fanprojekt Essen das Bergbaumuseum Bochum - hier bekommen die interessierten Teilnehmer einen allumfassenden Einblick in die Geschichte und Entwicklung des Bergbaus im Ruhrgebiet.

Termin: 04.08.2020 – 10Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an fan.projekt@rot-weiss-essen.de oder per Telefon 0201-45861122

Sprachen

Niederländisch für die Reise

Jetzt geht’s es ja wieder – die Fahrt zu unseren Nachbarn nach Holland. Zur Einstimmung bietet das Julius-Leber Haus einen Niederländisch Konversationskurs in der ersten Ferienwoche an.
Der Kurs richtet sich an Teilnehmer*innen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen.
In diesem Konversationskurs wird gezielt das freie Sprechen trainiert. Dies geschieht anhand wechselnder Themen wie Begrüßungen; Zahlen; Fragestellungen, Tischgespräche…..
Immer steht das Sprechen im Vordergrund.
Der Kurs findet unter Einhaltung der Corona Hygiene und Abstandsregeln statt.
Wer Spaß am Kurs gefunden hat, kann seine Kenntnisse gezielt nach den Ferien im Niederländisch Kurs im Julius vertiefen.

Telefon: 0201 / 49083301

Anmeldung: Mo. 29.06.2020 (ab 11:00 Uhr) - Do. 02.07.2020

Ansprechpartner für den Bereich ...

Wilhelm Dibow

Holsterhauser Platz 2 , 45147 Essen
0201 1897 - 416
wilhelm.dibow@awo-essen.de
Nachricht schreiben!
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!