Medien-Kurse

Die Menschen in unserer Stadt werden älter, aber immer weniger alt. Medien sind schon längst nicht mehr nur was für Jüngere. Medien helfen, bis ins hohe Alter ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Der Mensch steht mit seinen Stärken und Bedürfnissen, mit seiner Lebenserfahrung und mit seiner aktuellen Lebenssituation im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Sie wird vertrauensvoll gestaltet und ist geprägt von Wertschätzung, Respekt und Akzeptanz. Unsere Kursleitungen unterstützen und begleiten insbesondere ältere Menschen verständnisvoll und in langsamen und einfachen Schritten.

Wir greifen die aktuellen Themen und Erlebnisse älterer Menschen im Kursgeschehen auf und fördern ein soziales und respektvolles Miteinander. In begleitenden Impuls-Fachvorträge zeigen wir beispielhafte Wege auf, was ältere Menschen für ihr persönliches Wohlergehen tun können. Unsere Kurse finden wohnortnah in verschiedenen Stadtteilen in Essen statt. Die anregende Lernumgebung fördert den persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Kursteilnehmenden. Sie setzen sich mit ihrer Umwelt auseinander und erweitern ihr Wissen.

Weitere Informationen zu unserem gesamten Kursangebot erhalten Sie auf der Homepage unserer Familienbildungsstätte.

Unsere Bildungsarbeit

In den vielfältigen Kursen zu unterschiedlichen Themen, beispielsweise Tablets, Smartphones, Laptops und dem Internet, werden die älteren Menschen in ihren sozialen, emotionalen, kognitiven und motorischen Kompetenzen gefördert. Die Förderung der Medienkompetenz ist ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.

Die gesellschaftlichen Veränderungen, die Lebenswelten, Entwicklungsprozesse und Bedarfe älterer Menschen werden beobachtet, dokumentiert und das Kursangebot laufend angepasst.

In unseren begleitenden Fachvorträgen werden ältere Menschen für ihre Umwelt und Möglichkeiten der Einflussnahme auf ein selbstbestimmtes Leben sensibilisiert. Unsere Kursleitungen setzen Impulse, die ältere Menschen zum eigenständigen Forschen und Entdecken anregen und ermutigen.

Unsere Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Wir sichern den Kursteilnehmenden eine verlässliche, an ihrem Wohl ausgerichtete Lernumgebung. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern ist uns wichtig. Diese beginnt mit dem Start eines Kurses, der aktiv gemeinsam mit den Kooperationspartnern, Kursteilnehmenden und den Kursleitungen gestaltet wird.

Im weiteren Verlauf sind Tür- und Angelgespräche und der telefonische Kontakt eine Grundlage für den regelmäßigen Austausch. Im jährlichen Planungsgespräch, basierend auf Beobachtungen und schriftlicher Dokumentation, tauschen wir uns mit den Kooperationspartnern intensiv aus und entwickeln das Kurs-Angebot kontinuierlich gemeinsam weiter. Ebenso stehen wir den Kooperationspartnern beratend und vermittelnd zur Seite.

Zusammenarbeit im Stadtteil
  • Kursleitungen
  • Stadt Essen - Amt für Soziales und Wohnen
  • Bürgerhäuser und Bürgerzentren
  • Andere Familienbildungsstätten
  • Familienzentren
Platzangebot
  • 8 - 10 Teilnehmende pro Kurs
  • ca. 25 Teilnehmende pro Fachvortrag
Beratungszeiten
  • montags - donnerstags 09:00 - 13:00 Uhr
  • freitags 09:00 - 12:00 Uhr
Ansprechpartner für den Bereich Medien & EDV

Cornelia Katterwe

Pferdemarkt 5, 45127 Essen
0201 / 1897-413
cornelia.katterwe@awo-essen.de
Nachricht schreiben!
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!