Bildungsreisen

Unsere Bildungsreisen innerhalb und außerhalb von NRW folgen den Prinzipien des globalen Lernens. Einen Schwerpunkt dieser Seminare machen Exkursionen mit Fachführungen an aktuellen oder historischen Orten aus.

Studienseminare sind Bildungsreisen, die über grundlegende und weiterführende politische, historische und gesellschaftliche Entwicklungen vor Ort informieren wollen. Die Palette der Inhalte ist unterschiedlich, wie die aktuellen Themen unserer Zeit. Natürlich gibt es Schwerpunkte. Themen, wie die Integration in die Europäische Union und die jeweiligen Beziehungen zu Deutschland, stehen bei Zielen in ganz Europa im Vordergrund. Aber auch über europäische Grenzen hinaus geht unser Blick. Die Entwicklung einer immer komplexeren Welt, macht es notwendig und sinnvoll, Zusammenhänge und Wirkungskräfte der internationalen Politik darzustellen und in Beziehung zu Europa und Deutschland zu setzen.

Baltikum 2018

Wir reisen nach Lettland und Litauen! Lettland und  Litauen mit dessen Hauptstädten Vilnius und Riga gelten heute noch als echter Geheimtipp am Rande Europas. Hier findet man neben lebendigen Städten und einsamen Dörfern, Kultur, Historie und unberührte Landschaften. Die Kurische Nehrung und die Altstadt von Vilnius stehen unter dem Schutz der UNESCO. Riga war 2014 Kulturhauptstadt Europas.

  • Termin: Di 29.05.2018 - Di 05.06.2018
  • Leitung: Petra Märker-Hullmann
  • Teilnahmebeitrag: 1.050,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 230,00 €
  • Anmeldeschluss: 15.03.18, danach auf Anfrage
  • Mindestteilnehmerzahl: 11

 

 

Danzig 2018

Wir reisen nach Polen. Jahrhunderte lang war Danzig Zankapfel zwischen Deutschen und Polen. Die wachsende Feindseligkeit gipfelte am 1. September 1939 im deutschen Überfall auf Polen und dem Beginn des 2. Weltkriegs. Polen hat mit seinem Beitritt in die Europäische Union formell seine Zugehörigkeit zum Westen manifestiert. Heute ist die Stadt Danzig, mit seiner großartig restaurierten Altstadt, ein bedeutender Ort der Begegnung zwischen Deutschen und Polen und Heimat des Europäischen Zentrums der Solidarität, den wir in diesem Bildungsurlaub entdecken werden.

  • Termin: So 02.09.2018 - Sa 08.09.2018
  • Leitung: Petra Märker-Hullmann
  • Leistungen: Flug: Düsseldorf-Danzig-Düsseldorf
  • 6 Übernachtungen mit ÜF, Transfers ab/bis Flughafen zum Hotel, Programm, deutschsprachige Reiseleitung
  • Teilnahmebeitrag: 850,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 250,00 €
  • Anmeldeschluss: 27.04.18
  • Mindestteilnehmerzahl: 10

 

 

RadKultur-Tour: Eine Region im Wandel der Zeit 2018

Die traditionelle Rundfahrt durch das Ruhrgebiet geht auch 2018 weiter.

Im 21. Jahrhundert atmet das Ruhrgebiet nicht mehr den Staub der Kokereien und die Räder der Fördertürme haben längst aufgehört, sich zu drehen. Heute zeichnet sich das Revier durch ein breites Spektrum moderner und kreativer Technologien aus. Wo früher das schwarze Grubengold abgebaut wurde, entstanden außergewöhnliche Kulturressorts mit interessanten Veranstaltungsangeboten. Auf der RadKultur-Tour steht besonders die gegenwärtige Situation des Wandlungsprozesses einer ganzen Region im Fokus des Seminars.

  • Leitung: Jörg Brinkmann
  • Leistungen: Sechs Übernachtungen im DZ in guten bis einfachen Hotels und Seminarhäusern, Programm, Gepäcktransfer, Leitung, Vortreffen, Infomaterial, Eigene An- und Abreise
  • Teilnahmebeitrag: 440,- €
  • Einzelzimmerzuschlag: 130,- €
  • Anzahlung: 50,- €
  • Anmeldeschluss: 06.07.2018
  • Mindestteilnehmerzahl: 12
  • Themen: Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel, nachhaltiger Strukturwandel, Migration zwischen Zeche und Döner-Bude, Bildungsoffensive im Revier, Fußball - ohne geht nicht, architektonische und ökologische Erneuerung, Wohnen unterm Förderturm, Pommes "Rot-Weiß"
Brüssel 2018

Tagestour in die Hauptstadt Europas. Auf dem Programm steht unter anderem ein Besuch im Europäischen Parlament. Dort werden  die Besucher vom Essener Europa-Parlamentarier Jens Geier zu einem Gespräch erwartet, bei dem es um Themen wie zum Beispiel die Folgen des Brexits für die „EU", die zwingende Umgestaltung Europas vor dem Hintergrund der Wirschafts- und Währungskrise  und die europäische Außenpolitik geht. Anschließend geht es zu einem sachkundig geführten Spaziergang zum „Menneken Pis" und dem „Grote Markt" in der Brüsseler Altstadt.

  • Termine für 2018: 16.05.2018, 19.06.2018, 27.09.2018 und 03.12.2018
  • Leitung: Maicl Platzek
  • Leistungen: Busfahrt, Gespräch mit Jens Geier und geführter Stadtspaziergang durch die Altstadt von Brüssel
  • Teilnahmebeitrag: 35,-- €
  • Anmeldeschluss: 3 Wochen vor der jeweiligen Tour
  • Mindestteilnehmerzahl: 30
Berlin 2018

Hauptstadt mit vielen Gesichtern. Der Aufenthalt richtet sich an Unerfahrene und Berlin-Kenner gleichermaßen, denn die Hauptstadt veränderte sich seit dem Mauerfall in atemberaubender Geschwindigkeit. Berlin ist eine Metropole mit vielen Facetten. Sie ist die Hauptstadt der Politik und ein "Brennglas" der Geschichte sowie ein Schmelztiegel der Kulturen. Das Programm ist speziell auf politisch Interessierte zugeschnitten: SPD Parteizentrale, AWO Bundesverband und Bundestag.

  • Termin: 05.06.-08.06.2018
  • Teilnahmebeitrag: 240,- € im DZ (60,-€ EZZ)
  • Anmeldeschluss: 05.04.2018, danach auf Anfrage
  • Leistungen: Reise mit dem Bus ab/nach Essen Hbf, 3 Übernachtungen im Mittelklassehotel (DZ, Frühstück, EZ-Zuschlag 60,00€ ), Programm

Tagestour zum Europa-Parlament in Brüssel

Die europäische Hauptstadt Brüssel ist das Ziel einer Tagestour, zu der das Paul-Gerlach Bildungswerk des AWO Kreisverbandes Essen für den 16. Mai einlädt. Für diese Fahrt gibt es noch einige wenige freie Plätze.

Mehr dazu ...
Ansprechpartnerin für Bildungsreisen und Studienseminare

Andrea Kundt

Pferdemarkt 5, 45127 Essen
0201/1897-420
E-Mail schreiben!
Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!