Seniorenwohnungen

Die AWO Essen vermietet ca. 1.300 Wohnungen im gesamten Stadtgebiet, die sie auch betreut. Die Wohnungen sind teilweise Eigentum der AWO, teilweise gehören sie der Fa. Sahle aus Greven, mit der die AWO eng zusammenarbeitet.

Ausstattung der Wohnungen

Alle Wohnungen sind senioren- und damit behindertenfreundlich ausgestattet. Sie sind barrierefrei und rollstuhlgerecht zugänglich und verfügen über seniorengerechte Duschen, zusätzliche Haltegriffe, verbreiterte Türen, Notrufeinrichtungen und Aufzüge. Die Reinigung der Treppenhäuser und der Winterdienst werden durch den Vermieter erledigt.

Raumaufteilung und Wohnungsgröße

Ganz überwiegend bestehen die Wohnungen aus Wohnzimmer und Schlafzimmer mit Nebenräumen. Diese sind Flur, Bad, Abstellraum, Kochnische oder abgeschlossene Küche, Keller und Balkon. Die Wohnungsgrössen variieren

* bei Einzelpersonwohnungen in der Regel zwischen 40 und 52 qm,
* bei Ehepaarwohnungen zwischen 52 und 62 qm.

Ausstattung der Wohnanlagen

Die Wohnanlagen verfügen alle über mindestens einen Gemeinschaftsraum. Hier finden Veranstaltungen, wie gemeinsames Frühstück und Kaffeetrinken oder Seminare statt.

Unser Ziel: Selbständiges Wohnen bis ins hohe Alter

Die Seniorenwohnungen der AWO Essen orientieren sich an den Leitgedanken des "Betreuten Wohnens". Dabei ist es unser Ziel, den Bewohnern so lange wie möglich ein selbständiges Wohnen und Leben zu ermöglichen. Die AWO bietet deshalb ergänzende Hilfen an, die kostenpflichtig abgerufen werden können. Vergleiche auch Sozialer Dienst .

Öffnungzeiten der Wohnungsverwaltung:

Montag: 9.00 - 12.00 Uhr

Dienstag: 14.00 - 15.30 Uhr

Donnerstag: 13.00 - 15.00 Uhr

Anhänge