Kindertagesstätte Levinstraße / Familienzentrum Dellwig-Gerschede

Vater mit Kindern

 

In der Kindertagesstätte Levinstraße stehen die individuelle Förderung des Kindes und die Unterstützung der Familien im Mittelpunkt.

Ganzheitliches Lernen

In einer kindgerechten, vertrauensvollen Atmosphäre kann sich das Kind erproben, entfalten und mit allen Sinnen die Welt begreifen. Wir unterstützen und fördern den Lernprozess über das freie Spiel und durch Projekte.
Im freien Spiel beschäftigen sich Kinder mit Materialien und Themen: Bilderbücher, Lieder, Konstruktiv- und Kreativma- terialien, Rollenspielrequisiten, eine Bewegungsbaustelle, Sand- und Matschtische fordern die Kinder heraus, sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen.
In Projekteinheiten werden aktuelle oder zukünftige Themen der Kinder aufgenommen und ganzheitlich bearbeitet. In einem festgelegten Zeitrahmen wird ein Thema, wie z.B. "Die Farben", so für Kinder erfahrbar gemacht, dass sie ihr Wissen erweitern und viele ihrer Fähigkeiten entwickeln können.
So erkunden sie ihr Umfeld, üben Selbstständigkeit, soziales, partnerschaftliches Miteinander, Streiten und Vertragen.
Sprachförderung nimmt einen besonderen Stellenwert ein und ist immer Teil der thematischen Angebote und des Freispiels.

Das Zusammenleben in kultureller Vielfalt bietet den Kindern die Möglichkeit, unterschiedliche Lebensweisen kennenzulernen und auf diese Weise Akzeptanz und Solidarität zu üben.

Die vorbeugende Gesundheitserziehung ist ein Schwerpunkt in unserem Angebot. Wir achten auf gesunde Ernährung und viel Bewegung. Die regelmäßige Teilnahme der Kinder an Vorsorgeuntersuchungen liegt uns am Herzen.

Erziehungspartnerschaft

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist Grundlage der gemeinsamen Erziehungsaufgabe. Wir bieten den Eltern regelmäßig Entwicklungsgespräche über ihr Kind an, schaffen Bewegungsmöglichkeiten und beraten sie individuell.

 

Hans-Gipmann-Haus

Das Hans-Gipmann-Haus ist ein Bürgerhaus der AWO Essen. Seit 1985 bietet die Familienbildungsstätte in dem ehemaligen Schulgebäude Kurse und Freizeitaktivitäten an.

Familien mit ihren Kindern, ältere Menschen, Alleinerziehende und im Stadtteil wohnende Männer und Frauen aus aller Welt nutzen die zahlreichen Angebote der Familien- und Erwachsenbildung.

Sie können bei uns

  • in den Eltern-Kind-Gruppen mit Kindern was erleben und Ihre Kinder fördern
  • In unseren Familienprogrammen Ihre Erziehungsfähigkeiten stärken
  • in den Gymnastik- & Yoga-Kursen in Bewegung bleiben und entspannen
  • neue Sprachen lernen und das Erlernte auf Reisen ausprobieren
  • Computerwissen erlangen und im Internet surfen
  • zusammen mit anderen Ihre Freizeit verbringen
  • Ihre kreativen Fähigkeiten entdecken
  • Angebote im Rahmen der AWO-Familienbildungsstätte www.awo-essen.de/buergerhaeuser/hans-gipmann-haus

Seniorentreffs, Sozial- und Rentenberatung, Raumnutzung für Familienaktivitäten gehören ebenso zum Programm wie Kochkurse, Deutschlehrgänge und Kindertheater.

Das alles verstehen wir - die Ehrenamtlichen der AWO Dellwig und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Familienbildungsstätte - als unseren Beitrag, den gesellschaftlichen Wandel aktiv mitzugestalten, die Gemeinschaft zu fördern und lebenslanges Lernen zu ermöglichen.

Eltern und Kinder

Familienzentrum Dellwig/Gerschede

Seit Sommer 2006 sind die in enger Nachbarschaft liegende Kindertagesstätte Levinstrasse und das Hans-Gipmann-Haus der AWO Essen als Familienzentrum des Landes NRW zertifiziert.

Die AWO-Kita Levinstraße ist ein Ort der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung und der Unterstützung von Familien.

Die Förderung der Kinder in Zusammenarbeit mit den Eltern, z.B. in Spielgruppen für Babys ab 6 Monaten, Förderung der Nachbarschaft und Gemeinschaft, Weiterbildung für jedes Alter und eine anregungsreiche Freizeitgestaltung stehen auf dem Plan des Hans-Gipmann-Hauses.

Als Familienzentrum verknüpfen die beiden Einrichtungen bedarfsgerechte Angebote in einem Netzwerk von Serviceleistungen und bieten Beratung, Betreuung und Unterstützung für Jung und Alt im Stadtteil an.

Die enge Zusammenarbeit auch mit anderen Projektpartnern trägt langfristig dazu bei, die Lebenssituation von Familien im Essener Nordwesten zu verbessern.

Wir laden Sie und Ihre Familie herzlich ein, sich an der Weiterentwicklung des AWO Familienzentrums Dellwig/Gerschede zu beteiligen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Ideen verwirklichen oder sich mit Ihrer Kompetenz einbringen wollen oder an weiteren Informationnen interessiert sind.

 

Unsere Partner

Das Familienzentrum Arbeit im Netzwerk mit folgenden Partnern:

  • Erziehungsberatung
  • Jugend- und Gesundheitsamt
  • Teilnehmer der Stadtteilkonferenz
  • Ärzte und Therapeuten
  • Schulen
  • Schuldnerberatung
  • Kinderbeauftragte der Bezirksvertretung IV (Borbeck)
  • Ehrenamtliche aus dem Stadtteil
  • Polizei
  • AWO-Familienbildungsstätte