Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ist eine Leistung des Zuwanderungsgesetzes und wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)gefördert.

Die Migrationsberatungsstelle hilft bei Fragen zu allen Lebenslagen die wichtig für eine partnerschaftliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Mitarbeit in kommunalen Netzwerken und bei der interkulturellen Öffnung der Regeldienste.

Wer kann sich an die Migrationsberatung wenden?

  • Zuwanderer und Zuwanderinnen über 27 Jahren (einschließlich der Familienangehörigen), die sich dauerhaft im Bundesgebiet aufhalten
  • Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderer
  • EU Bürgerinnen und EU Bürger

Unsere Angebote sind:

  • Information
  • Beratung
  • Unterstützung
  • Begleitung
  • Vermittlung
  • Sozialpädagogische Begleitung vor während und nach den Integrationskursen

Sie werden beraten, unter anderem bei Fragen in Zusammenhang mit:

  • Orientierungskurs- und Integrationshilfen
  • Sprach- und Integrationskurse
  • Aufenthaltsangelegenheiten
  • Lebensunterhalt und Wohnen
  • Kindergarten und Schule
  • Ausbildung und Beruf
  • Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen
  • Arbeitslosigkeit
  • Freizeit und Kontaktmöglichkeiten
  • Krisenintervention bei Problemen
  • Ehe Partnerschaft Erziehung
  • Gesundheit
  • Möglichkeiten des freiwilligen Engagements

Ziel:
Mit den Angeboten möchten wir Zuwanderer in unsere Stadt fördern und unterstützen, damit Sie in der Lage sind ihr Leben in Deutschland selbstbestimmt zu führen.

Methode:
Bedarfsorientierte Einzelfallbegleitung (Case - Management)

Sprechzeiten:
Dienstag 9.00-12.00 Uhr
Donnerstag 14:00-15:00 Uhr