Integrationsagentur

Integrationsagentur
Die Integrationsagenturen gehören zum Programm Migrationssozialarbeit des Landes NRW und werden in diesem Rahmen gefördert. Der Akzent liegt auf der nachholenden Integration des bereits länger hier lebenden Migrantinnen und Migranten als Ergänzung zur Migrationsberatung des Bundes.

Aufgaben

  • Integrationschancen und -probleme zu erkennen und zu benennen.
  • In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den freien und öffentlichen Trägern und Migrantenorganisationen nach Unterstützungen und Lösungen zu suchen.
  • Beiträge für eine wirksame Integration vor Ort anzuregen
  • Ein Bewusstsein für Aufgaben zu schaffen
  • Potenziale im Sozialraum zu aktivieren, zusammen zu führen und interkulturell kompetent zu begleiten
  • Die gemeinsame Integrationsarbeit zu moderieren

Wer kann sich an die Integrationsagentur wenden?

  • Vereine und Selbstinitiativen (der Migrantinnen u. Migranten)
  • Regeldienste
  • Bildungseinrichtungen
  • Ämter Behörden
  • Bewohner des Sozialraumes

Inhalte und Leistungen

  • Sozialräumliches bürgerschaftliches Engagement im Großraum Altenessen
  • Migranten Selbstorganisationen unterstützen
  • Interkulturelle Öffnung von Ämter, Regeldienste, Einrichtungen und Institutionen
  • Zuwanderer den Zugang zu den lokalen Angeboten erleichtern
  • Unterstützung von Vernetzungen zwischen Migranten-organisationen  Institutionen, Regeldiensten und Einrichtungen
  • Bedarfsgerechte Angebote in Altenessen für die Zuwanderer erkunden, anregen und ermöglichen

Ziel
Förderung und Verbesserung der Integrationschancen der Migrantinnen und Migranten sowie Partizipation in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens.

Methode
Bedürfnisse und Problemlagen der Stadtteilbewohner eruieren und Ämter, Regeldienste, Einrichtungen, Institutionen und Migrantenorganisationen durch Vernetzungsarbeit befähigen, bedarfsgerechte Angebote zur Integration zu entwickeln und umzusetzen.

Sprechzeit
Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr