Bürgerhäuser

                     

Die Bürgerhäuser der AWO sind lebendige Orte für Bildungs-, Beratungs- und Freizeitangebote für Familien - Eltern, Kinder, Jugendliche, Senioren und Seniorinnen und Erwachsene.  Menschen jeglichen Alters und jeglicher Herkunft prägen das Bild der Bürgerzentren. Die Besucher schaffen gemeinsam mit den pädagogischen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Aktiven Räume für Kommunikation, Information, Bildung, Freizeitgestaltung, Kultur, Beratung und Hilfe. Die Teams initiieren und unterstützen Angebote zur Selbst- und Nachbarschaftshilfe. 

Zahlreiche Kurse der Familienbildungsstätte aus den verschiedenen Sachbereichen von Eltern-Kind über Gesundheit, Sprachen, Medien bis zu Interkulturellem laufen das ganze Jahr über. Schauen sie unter Kurse und Seminare!

Das Julius-Leber-Haus in Kray und das Hans-Gipmann-Haus in Dellwig als geförderte Einrichtungen mit hauptamtlichem Personal sind an erster Stelle zu nennen.

Das AWO-Begegnungszentrum Frintrop  in der Unterstraße 67 wird ehrenamtlich geführt und bietet ein umfangreiches Programm im Sprachen, Gesundheitsbereich und Seniorenbereich der Familienbildungsstätte an.