Rekord-Praktikanten auf der AWO-Baustelle am Kurt-Schumacher-Zentrum

Wer nach der Schule nicht so recht weiß, welchen Beruf er erlernen soll, der macht zur Orientierung ein Praktikum. So ging es nach dem Abitur auch Charlotte Stanke aus Flensburg  und Marvin Möller aus Hamburg. In dieser Woche kamen sie nun nach Essen auf die Baustelle des Kurt-Schumacher Zentrums der AWO, um dort erste Berufserfahrungen als Maler und Lackierer zu sammeln. Betreut wurden sie dabei von der Malerfirma Wienfort aus Herten. Dass der Chef Björn Wienfort beim Besuch der beiden gleich einen ganzen Tross im Gefolge hatte um die „Neulinge“ an ihrem Arbeitstag zu begleiten, hatte seinen Grund: Charlotte und Marvin sind die „Rekordpraktikanten“, die der Deutsche Handwerkskammertag auf eine Berufs-Erkundungstour durch Deutschland geschickt hat. So haben sie in den letzten sieben Wochen schon mit Kurzpraktika in 13 Berufe hineingeschnuppert. Da ist das einzelne Praktikum natürlich zeitlich begrenzt, auf der AWO-Baustelle in Überruhr dauert der Ausflug ins Maler- und Lackiererhandwerk nur zwei Tage.

Und davon verbrachten sie auch gleich gut zwei Stunden als Gesprächspartner für Pressevertreter. Erst hielt Anne Schweizer ihnen das Radio Essen Mikrofon unter die Nase, dann befragte ein Redakteuer der Recklinghäuser Zeitung die Rekordpraktikanten und schließlich wollte noch eine Vertreterin der Handwerkskammer Münster, zu der die Malerfirma Wienfort gehört, etwas über die Erfahrungen der beiden wissen.

Einen Lieblingsberuf haben die 19-Jährige Flensburgerin und der 18-jährige Hamburger noch nicht entdeckt: „Dazu ist jeweils die Zeit einfach zu kurz!“ Noch stehen die  Rekord-Praktikanten noch am Anfang ihrer Berufs-Erkundungs-Reise durch Deutschland. Die Reise, die in Hamburg bei einem Dachdeckerbetrieb begann, hält bis zum 44. Praktikum noch 31 Berufserfahrungen bereit. Das wird noch einige Monate dauern. Was sie am Ende Tour machen wollen, steht für Marvin aber schon fest: „In dem Berufsfeld, das mir am besten gefällt, mache ich dann ein richtiges längeres Praktikum!“

12. September 2017