Probetraining für das Gedächtnis

Unter dem Motto „Wer rastet, der rostet!“  bietet die AWO Essen für Senioren ein speziell auf die geistige Fitness abgestelltes ganzheitliches Gedächtnistraining an. Auf die Teilnehmer wartet unter der Leitung von Margret Hohmann eine Gruppe, bei der der Spaß im Vordergrund steht. Mit Gesprächen und kleinen Übungen werden dabei die Merkfähigkeit und das Gedächtnis trainiert. Da es kein festgelegtes Programm mit aufeinander aufbauenden Übungen gibt, können jederzeit neue Teilnehmer zur Gruppe stoßen. Das Angebot findet bis zum Sommer immer 14-tägig in der AWO-Geschäftsstelle, Pferdemarkt 5, im Seminarraum 423 (4. Etage) Zum Kennenlernen dieses Programms, für das es noch freie Plätze gibt,  kann man am Dienstag, 27. Februar ab 14.30 Uhr zu einen „Probetraining“ die Gruppe besuchen.
Auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Informationen bei Karlheinz Freudenberg (Seniorenarbeit AWO Essen), Tel. 1897-407, Mail: karlheinz.freudenberg@awo-essen.de
 

14. Februar 2018