Mieter genießen festlichen Nachmittag

Nicht nur in den eigenen Heimen und Ortsvereinen sorgt die Essener Arbeiterwohlfahrt für stimmungsvolle vorweihnachtliche Feiern. Auch dort, wo die AWO die Betreuung der Mieter anderer Gesellschaften übernommen hat, müssen die Bewohner nicht auf festliche Adventsfeiern verzichten. So genossen jetzt die Bewohner der Seniorenwohnanlage an der Hertigerstraße in Steele einen gemütlichen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen, Weihnachtsliedern und einem lustig-nachdenklichen Gedicht.

Viel Beifall erhielt Jürgen Flinkmann vom preisgekrönten Altenessener Akkordeonorchester für seine musikalische Begleitung des Nachmittags. AWO Sozialbetreuerin Miroslawa Nocon, die in dem Komplex mit rund 40 Wohneinheiten regelmäßig ein Bewohnerfrühstück und eine Sprechstunde organisiert, hatte auch die weihnachtliche Feier vorbereitet. Zu den Gästen zählte auch Peter Sager, der für die Immobilien und Bewohnerbetreuung der Essener AWO verantwortlich ist. Der Vermieter Gewobau, dem der Wohnkomlex gegenüber dem Carl-Humann-Gymnasium gehört, unterstützte das Fest finanziell.

19. Dezember 2017