Mehr Service des Mietertreffs im „Grünen Norden“

Den letzten Grund zu feiern hatten die Mieter in der Katernberger Siedlung nördlich der Zollvereinstraße, als im Sommer ihr Quartier den wohlklingenden Namen „Grüner Norden Katernberg“ bekam. Jetzt wurde wieder gefeiert. Anlass und Ort der Feier war der Mietertreff an der Feldwiese 36, der nach der Renovierung und Neugestaltung ab sofort regelmäßig von montags bis freitags geöffnet ist. Souad Zenzoul, Quartiersmanagerin der AWO, hat jetzt ihren Arbeitsplatz mitten in der „Grünen Mitte“.

Der Mietertreff mit Büro Küche und Gemeinschaftsraum, der in einer Erdgeschosswohnung mit Balkon untergebracht ist, bietet jetzt nicht nur ein regelmäßiges Programm mit Sprechstunden und Beratungen, es soll auch Initiativen und engagierten Mietern für ihre Zusammenkünfte zur Verfügung stehen.

Als Gäste der kleinen Feier standen natürlich die Mieter im Mittelpunkt. Während die Kinder am AWO Kindermobil vor der Haustür betreut wurden, konnten  sich die Mütter und auch einige Väter im Treff über das neue Programm informieren oder einfach nur bei Kaffee und Tee gemütlich zusammensitzen. Gekommen waren aber auch Repräsentanten der Institutionen, die wesentlich an der Entstehung des Mietertreffs beteiligt waren und das Projekt unterstützen. So besichtigte Peter Penther vom Katernberger Standort des Jugendamtes ebenso wie Stadtteil-Moderator Paul Hendricksen vom Institut für Stadtteilentwicklung, sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) die frisch renovierten Räume. Unterstützt wird das Projekt für die Mieter auch vom Vermieter Vonovia und vom Stadtteilprojekt Katernberg „Soziale Stadt“.

Zum Service des Treffs gehört zum Beispiel montags von 14 bis 16 Uhr eine allgemeine Sozialberatung und dann von 16.30 bis 18 Uhr die Rechtsberatung ALG II mit einem Rechtsanwalt. Dienstags steht das AWO- Kindermobil an der Feldweise, mittwochs wird zum Frühstück eingeladen, während es donnerstags von 9.30 bis 13 Uhr ab Ende November ein Sprachcafé mit Anatolia gibt.

Offen für weitere Vorschläge aus dem Grünen Norden Katernberg sind Souad Zenzoul und ihre Kollegin Jennifer Straßfurth unter Tel. 36 19 58 19.

 

 

18. Oktober 2017