Buntes Volksfest am Kurt-Schumacher-Zentrum

„Nein, es gibt hier kein Wetter, uns kann keiner beim Feiern stören!“ So wie Klaus-Peter Real, Leiter des Kurt-Schumacher-Zentrums, ließen sich auch die vielen hundert Gäste beim Sommerfest der AWO Einrichtung in Überruhr die Laune nicht verderben, wenn es mal kurzfristig etwas feucht wurde. Der ganze Stadtteil schien sich auf dem Heimgelände am Rüpingsweg versammelt zu haben, so dicht gedrängt standen und saßen die Gäste vor der Bühne. Es lohnte sich auch, wurde doch von vormittags bis abends ein äußerst abwechslungsreiches Programm geboten. Zwischen AWO-Singkreis und den Fellows, sicher eine der besten Elvis-Cover-Bands der Region, war für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei. Die „Blauen-Jungs“ ließen Seemannsromantik aufkommen, die Friends of Dixieland sorgten nicht nur auf der Bühne für klassische Jazz-Töne, denen man den Spaß an der Musik anhörte.

Es lohnte sich auch über das Gelände zu streifen. Da konnte man kleinen Jungen und vielen Mädchen beim Bullenreiten zusehen, sich den Blutdruck messen lassen, sich von „Ulenreich“ dem Schelm ansprechen lassen oder sich mit den originellen Angeboten der Kleiderkammer neu ausstatten. Zu verhungern oder zu verdursten war auch kaum möglich, denn ein breites Angebot zwischen süßen Waffeln und würzigem Grillgut, zwischen Kaffee oder Bier und Cocktails ließ sicher kaum einen Wunsch unerfüllt. Für viele, die sich tagsüber in die Schlange vor dem Los-Stand der Tombola eingereiht hatten gab es am späten Nachmittag noch eine attraktive Überraschung. Aber auch für diejenigen, die auf Losglück verzichteten, war das Sommerfest 2017 des Kurt-Schumacher-Zentrums ganz sicher ein Gewinn. Das, so betonte es AWO-Geschäftsführer Oliver Kern, ist ganz sicher den vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfern zu verdanken, die ein so aufwendiges Fest mit viel Liebe zum Detail erst möglich machen. Teilweise waren sogar die Familien der AWO-Mitarbeiter freiwillig im Einsatz, um den Gästen einen schönen und erlebnisreichen Tag zu bescheren.

03. Juli 2017