Das AWO-Herz ist in Vogelheim nicht zu übersehen

Was ein AWO Ortsverein mit seinen ehrenamtlichen Aktiven so auf die Beine stellen kann, das zeigte sich jetzt in Vogelheim.  Der Ortsverein hatte einen Tag der offenen Tür in der Begegnungsstätte an der Vogelheimer Straße organisiert und das Ergebnis ließ sich nicht überhören und übersehen. Von der frühen Mittagszeit bis zum späten Nachmittag folgte ein Programmpunkt dem anderen. Dabei wurde der Außenbereich großzügig in das Geschehen mit einbezogen. Viele Passanten blieben vor dem Ladenlokal mit den offenen AWO-Herzen im Schaufenster stehen, als die Ruhrpott Revue, die der AWO eng verbundene Musik- und Schauspiel-Truppe, mit klassischen Ruhrpott-Liedern und neuen Songs aus dem Revier auf sich aufmerksam machte. Zur Zeit hat sich die sozial engagierte Gruppe dem selbst entwickelten Projekt „Bänke für müde Gelenke“ verschrieben. Dabei geht es um das Spenden von Sitzgelegenheiten für ältere Menschen an Stellen, wo Pausenplätze gebraucht werden. Für die Bank, die durch Spenden des Vogelheimer AWO-Ortsvereins ermöglicht wird, hatte Ortsvereinsvorsitzende Irmgard Ottersbach schon einen konkreten Wunsch. Die Vogelheimer  Bank wird kein Einzelstück bleiben.  Kurz vor dem Besuch in Vogelheim wurde von der Ruhrpott Revue die erste Bank an der Zeche Carl eingeweiht. Inzwischen liegen Spendenzusagen vor, die das Aufstellen von insgesamt 20 Bänken ermöglichen.

Eher gespannte Ruhe herrschte in der AWO-Begegnungsstätte, als die bekannte Erzählcafé-Einladerin und Heimatbuch-Autorin Brigitte Böcker aus ihrem neuesten Werk vorlas und bei den Zuhörern viele eigene Erinnerungen weckte.

Davon ließen sich auch AWO-Kreisvorsitzender Klaus Johannknecht und AWO-Geschäftsführer Oliver Kern fesseln, die auch zu den Gästen des Vogelheimer Ortsvereins gehörten. Dass die AWO ein politisch engagierter Verband ist, ließ sich auch daran ablesen, dass sich unter anderem der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut zusammen mit örtlichen Landes- und Kommunalpolitikern den Fragen der Bürger stellte. Die angeregten Gespräche wurden dabei mit selbstgebackenem Kuchen versüßt.

30. August 2017