Aus Spaß am Helfen mit dem Seniorenbus unterwegs

Sonja Späde im Bus„Sonja, kannst Du mal eben helfen?“ Wer Sonja Späder kennt, weiß, dass der Ruf nicht ungehört verhallt. Wo sie helfen kann, da packt sie auch zu. Auf diese Weise  kam die zupackende Schulbusfahrerin auch an ihre ehrenamtliche Hilfe in Leithe. Bei ihren Besuchen im Julius-Leber-Haus der AWO hörte sie, dass viele ältere Menschen aus der Umgebung Schwierigkeiten hatten, die weit entfernten Lebensmittelläden zu erreichen, um einzukaufen. Auch die Wohnungsbaugesellschaft Allbau, großer Vermieter vor Ort, suchte nach einer Lösung für die Siedlung. „Klar, mit einem Rollator in Bus und Bahn, und dann noch Einkaufstaschen – da haben die alten Menschen ein Problem“, sagte sich Sonja Späder – und hatte mit Hilfe des „Julius“ auch schnell eine Lösung parat. Mit dem Bus des AWO-Bürgerhauses müsste doch etwas zu machen sein.
Aus der Idee wurde ein wöchentlicher Senioren-Fahrdienst, der sich jetzt schon seit gut zwei Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Es sprach sich schnell herum, dass da eine freundliche Frau, mit der man gern ein Quätschchen hält, mit dem AWO-Bus von der Wohnsiedlung direkt bis zur Ladentür verschiedener Geschäfte fährt.
Der Freitagvormittag ist für viele Senioren inzwischen ein fester Programmpunkt im Wochenplan geworden. „Einige haben mir schon gesagt, dass sie sich die ganze Woche auf die Einkaufsfahrt freuen. Das ist auch für mich mehr, als nur die reine Fahrt. Man kann schon sagen, dass da wirklich Freundschaften entstanden sind. Auch ich freue mich auf die Fahrten“, zieht Sonja Späder eine rundweg positive Bilanz ihres Engagements. Ob man das nun als Ehrenamt bezeichnet  oder regelmäßige Hilfsaktion, ist ihr eigentlich egal: „Für mich ist wichtig, dass ich helfen kann. Das ist doch das Schönste was man machen kann! Wenn ich mal alt bin, hoffe ich ja auch, dass man mir hilft.“
So wird sie weiter freitags mit „ihren“ Senioren unterwegs sein. Und wenn der Bus einmal nicht genug Plätze hat, dann wird eben eine zweite Fahrt eingelegt.

 

23. Januar 2017